Gemeinde Geboltskirchen

> GEMEINDE > Vereine > Sport & Freizeit > Naturfreunde  • Mittwoch, 3. März 2021


 

Obmann: Anton Höfer 
  Aigen 20
  4682 Geboltskirchen 
   
Tel.: +43(0)7732/3880 
Web:  www.geboltskirchen.naturfreunde.at 
   
Obmann Stv.:  Walter Hillinger 
Kassier:  Johann Donnermair 
Kassier Stv.:  Cornelia Burgsteiner
Schriftührerin:  Hildegard Stumpfl 
Schriftführerin Stv.: Josef Groiß
Ehrenvorsitzender:  Werner Stumpfl 
   
Mitglieder: 500+

 

HISTORIE VON DER GRÜNDUNG BIS HEUTE

 

Im März 1967 gründete Franz Stöger die Ortsgruppe der Naturfreunde Geboltskirchen. Schon damals konnten der Trend für Erlebnisse in freier Natur sowie sorgsamerer Umgang mit der Umwelt festgestellt werden.

 

Erster Höhepunkt des Vereines war die Erstellung eines Fitnessweges auf einer Länge von 4,2 km im Hausruckwald, der 2002 erneuert und nach modernsten, sportmedizinischen Erkenntnissen ausgerichtet wurde und von vielen Menschen, selbst weit über die Gemeindegrenzen  hinaus, genützt und geschätzt wird.

 

Unsere Ortsgruppe, deren Mitgliedschaft sich vom Kleinkind bis zu den Grand Signeures von „Übersiebzigern“ erstreckt, wird von hochmotivierten Funktionären verantwortungsvoll betreut. Sie organisieren Wanderungen, Bergfahrten, Klettereien, Skifahrten, Jugendferienlager und viele naturverbundene Events. Fixe Highlights, wie die Baumpflanzaktion der Jugend, die Ausflüge in Österreichs Bundesländer oder zu Nachbarregionen bereichern und erfrischen  das Vereinsleben.

 

In den letzten Jahren wurde die Jugendbetreuung stark forciert. Ein bestens geschultes und beherztes Team ist nicht nur Garant für massiven Zustrom in diesem Bereich; es ist mit ihren Projekt-Aktivitäten auch auf den überregionalen Ebenen als beispielgebend bekannt.

Der Gewinn von Umweltschutzpreisen und die Präsenz in internationalen Publikationen unterstreichen diese fundierten Agenden.

 

Die Naturfreunde Geboltskirchen erbringen auch weit über unseren Verein hinaus für unseren Heimatort viele Leistungen. So entwickelten wir richtungsweisend ein modernes Konzept für die Markierung der Weit- und Fernwanderwege in unserer Region.

 

Ein weiterer Höhepunkt unseres Vereines war der Erbau einer Kletterwand im Turnsaal der Volksschule. Die umfangreichen Trainingseinheiten werden von ausgebildeten Instruktoren geleitet und stellen das fachgerechte Erlernen der unumgänglichen Grundtechniken sicher.

Die starke Frequenz machte 2015 ein Facelifting erforderlich und wurde 2016 generalsaniert neu eröffnet.

 

Ein „Ursprungsbuch“ an der Quelle der Trattnach, sowie mit  eingeschnitzter Strophe unserer Landeshymne gestaltete Tafel wurde den naturverbundenen Wanderern und Radfahrern gewidmet. Ebenso wird unser Fitnessweg durch das „Gebet des Waldes“ in dieser Form geschmückt.

 

Seit Jahren wird während der Wintersaison die Ganzkörpergymnastik sowie ab Frühling bis Sommer ein gut organisierter Langsamlauf-Treff mit Nordic Walking durchgeführt.

 

Anmut und Schönheit der Natur präsentieren unsere erfolgreichen Hobbyfotografen, die in Fotokursen und -wanderungen, sowie auch in Ausstellungen ihr Können, ihre Erfahrungen an Interessierte gerne weitergeben.

 

Zu den Aufgaben unserer Funktionäre zählen primär das Hinführen der Jugend zu naturnaher Freizeitgestaltung, Animation für Ausgleichs- und Fitnesssport, aber auch die Sensibilisierung für den Schutz von Natur und Lebensraum in unserer Region. Es ist uns ein großes Anliegen Sport mit Geselligkeit in Harmonie zu vereinen und so beste Voraussetzung für ein gesundes Dorfleben zu schaffen.

 

Wir  begrüßen DICH herzlich in unsere Gemeinschaft mit dem Gruß der Naturfreunde

"BERG FREI"!